Bei den Frauen siegte Paula Newby-Fraser (Simbabwe) achtmal, auf insgesamt sechs Siege kommt die Schweizerin Natascha Badmann. Chrissie Wellington gewann viermal, die Australierin Mirinda Carfrae triumphierte dreimal. Daniela Ryf wurde 2015 zweite Schweizerin, die in Kailua-Kona triumphieren konnte. 2016 und 2017 konnte sie ihren Titel verteidigen.

Newby-Fraser hielt den Streckenrekord ab 1992 mit 8:55:28 h, erst 2009 konnte Chrissie Wellington diesen als erste Frau seither mit ihrer Siegerzeit von 8:54:02 h um 86 s unterbieten. Nur 22 Männer waren damals schneller als Wellington. 2013 verbesserte Mirinda Carfrae den Streckenrekord um weitere knapp zwei Minuten auf 8:52:14 Stunden und lief dabei vor allem den Marathon in der weiteren Rekordzeit für Frauen von 2:50:38 Stunden – nur zwei Männer waren an diesem Tag schneller.[172] 2016 verbesserte Daniela Ryf den Streckenrekord auf 8:46:46 Stunden.

Nina Kraft erzielte mit ihrem zweiten Platz 2002 sowie den dritten Plätzen 2001 und 2003 die bisher besten Ergebnisse deutscher Frauen auf Hawaii. Sandra Wallenhorst wurde 2008 ebenfalls Dritte, Sonja Tajsich 2012 Vierte und Ute Mückel 1996 Fünfte. Bestplatzierte Österreicherin bisher ist Kate Allen mit zwei fünften Plätzen (2005 und 2006).

Schnellste deutsche Schwimmerin bisher ist Ute Mückel, die 1997 die Streckenbestzeit auf 49:57 min reduzierte. Auf der Radstrecke konnte die Schweizerin Karin Thürig als bisher einzige Frau die 1993 von Paula Newby-Fraser und Erin Baker aufgestellten Rekordzeiten unterbieten, sieben der zehn schnellsten jemals von Frauen auf Hawaii gefahrenen Radzeiten wurden von Schweizerinnen aufgestellt. Die schnellsten Laufzeiten der deutschen Frauen liefen Sandra Wallenhorst (2:58:36 h 2008) und Sonja Tajsich (2:59:26 h 2012).

Hier die bisherigen Ergebnisse bei den Frauen:

Jahr Erster Platz Zweiter Platz Dritter Platz
2017 Schweiz Daniela Ryf -3- Vereinigtes Königreich Lucy Charles Australien Sarah Crowley
2016 Schweiz Daniela Ryf -2- Australien Mirinda Carfrae Vereinigte Staaten Heather Jackson
2015 Schweiz Daniela Ryf -1- Vereinigtes Königreich Rachel Joyce Vereinigtes Königreich Liz Blatchford
2014 Australien Mirinda Carfrae -3- Schweiz Daniela Ryf Vereinigtes Königreich Rachel Joyce
2013 Australien Mirinda Carfrae -2- Vereinigtes Königreich Rachel Joyce Vereinigtes Königreich Liz Blatchford
2012 Vereinigtes Königreich Leanda Cave Schweiz Caroline Steffen Australien Mirinda Carfrae
2011 Vereinigtes Königreich Chrissie Wellington -4- Australien Mirinda Carfrae Vereinigtes Königreich Leanda Cave
2010 Australien Mirinda Carfrae -1- Schweiz Caroline Steffen Vereinigtes Königreich Julie Dibens
2009 Vereinigtes Königreich Chrissie Wellington -3- Australien Mirinda Carfrae Spanien Virginia Berasategui
2008 Vereinigtes Königreich Chrissie Wellington -2- Niederlande Yvonne van Vlerken Deutschland Sandra Wallenhorst
2007 Vereinigtes Königreich Chrissie Wellington -1- Kanada Samantha McGlone Australien Kate Major
2006 Australien Michellie Jones Vereinigte Staaten Desirée Ficker Kanada Lisa Bentley
2005 Schweiz Natascha Badmann -6- Australien Michellie Jones Australien Kate Major
2004 Schweiz Natascha Badmann -5- Kanada Heather Fuhr Australien Kate Major
2003 Kanada Lori Bowden -2- Schweiz Natascha Badmann Deutschland Nina Kraft
2002 Schweiz Natascha Badmann -4- Deutschland Nina Kraft Kanada Lori Bowden
2001 Schweiz Natascha Badmann -3- Kanada Lori Bowden Deutschland Nina Kraft
2000 Schweiz Natascha Badmann -2- Kanada Lori Bowden Brasilien Fernanda Keller
1999 Kanada Lori Bowden -1- Vereinigte Staaten Karen Smyers Brasilien Fernanda Keller
1998 Schweiz Natascha Badmann -1- Kanada Lori Bowden Brasilien Fernanda Keller
1997 Kanada Heather Fuhr Kanada Lori Bowden Brasilien Fernanda Keller
1996 Vereinigte Staaten Paula Newby-Fraser% -8- Schweiz Natascha Badmann Vereinigte Staaten Karen Smyers
1995 Vereinigte Staaten Karen Smyers Frankreich Isabelle Mouthon Brasilien Fernanda Keller
1994 Vereinigte Staaten Paula Newby-Fraser% -7- Vereinigte Staaten Karen Smyers Brasilien Fernanda Keller
1993 Vereinigte Staaten Paula Newby-Fraser% -6- Neuseeland Erin Baker Vereinigte Staaten Susan Latshaw
1992 Simbabwe Paula Newby-Fraser -5- Kanada JulieAnne White Niederlande Thea Sybesma
1991 Simbabwe Paula Newby-Fraser -4- Neuseeland Erin Baker Vereinigtes Königreich Sarah Coope
1990 Neuseeland Erin Baker Simbabwe Paula Newby-Fraser Vereinigte Staaten Terry Schneider-Egger
1989 Simbabwe Paula Newby-Fraser -3- Kanada Sylviane Puntous Vereinigte Staaten Kirsten Hanssen
1988 Simbabwe Paula Newby-Fraser -2- Neuseeland Erin Baker Vereinigte Staaten Kirsten Hanssen
1987 Neuseeland Erin Baker Kanada Sylviane Puntous Simbabwe Paula Newby-Fraser
1986 Simbabwe Paula Newby-Fraser -1- Kanada Sylviane Puntous Vereinigte Staaten Joanne Ernst
1985 Vereinigte Staaten Joanne Ernst Vereinigte Staaten Elizabeth Bulman Simbabwe Paula Newby-Fraser
1984 Kanada Sylviane Puntous -2- Kanada Patricia Puntous Vereinigte Staaten Julie Olson
1983 Kanada Sylviane Puntous -1- Kanada Patricia Puntous Vereinigte Staaten Eva Ueltzen
1982 Vereinigte Staaten Julie Leach Vereinigte Staaten JoAnn Dahlkoetter Vereinigte Staaten Sally Edwards
1982 Vereinigte Staaten Kathleen McCartney Vereinigte Staaten Julie Moss Vereinigte Staaten Lyn Brooks
Vereinigte Staaten Sally Edwards
1981 Vereinigte Staaten Linda Sweeney Vereinigte Staaten Sally Edwards Vereinigte Staaten Lyn Brooks
1980 Vereinigte Staaten Robin Beck Vereinigte Staaten Eve Anderson
1979 Vereinigte Staaten Lyn Lemaire
1978